Siger von Brabant

Siger von Brabạnt,
 
Philosoph der Scholastik, * in Brabant um 1240, ✝ Orvieto um 1284; Professor an der Artistenfakultät in Paris. Nach Verurteilung von 13 Lehrsätzen (1270) durch die Kirche wurde Siger wegen Häresie angeklagt, entzog sich durch Flucht; 1277 folgte die Verurteilung von 219 Lehrsätzen. Siger war Anhänger des Aristoteles, er gilt als erster und führender Vertreter des so genannten lateinischen Averroismus im 13. Jahrhundert an der Pariser Universität; Siger postulierte v. a. die Eigenständigkeit der Philosophie gegenüber der Theologie, vertrat die Lehre von der doppelten Wahrheit und den Monopsychismus, setzte u. a. gegen den christlichen Schöpfungsgedanken (Creatio ex nihilo) die These von der Ewigkeit der Welt und bestritt die menschliche Willensfreiheit. Seine Positionen sind wissenschaftlich nicht hinreichend geklärt; besonders die angebliche spätere Hinwendung zu Thomas von Aquino ist umstritten.
 
 
E.-H. Weber: La controverse de 1270 à l'université de Paris. .. (Paris 1971);
 F. van Steenberghen: Maître S. de Brabant (Löwen 1977);
 W.-U. Klünker u. B. Sandkühler: Menschl. Seele u. kosm. Geist. S. von Brabant in der Auseinandersetzung mit Thomas von Aquin (1988);
 F.-X. Putallaz u. R. Imbach: Profession: philosophe. S. de Brabant (Paris 1997).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Siger von Brabant — Siger (mit rotem Gewand rechts oben) unter den Weisheitslehrern im Sonnenhimmel von Dantes Paradiso (MS Thott 411.2, 15. Jh.) Siger von Brabant (lat. Sigerus oder Sigerius de Brabantia, * um 1235/1240 in Brabant; † vor dem 10. November 1284 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Siger de Brabant — o (castellanizado) Sigerio de Brabante fue un filósofo de la escolástica (nacido en la región de Brabante hacia 1240 y fallecido en Orvieto antes de 1285). Contenido 1 Vida 2 Pensamiento 3 Obras …   Wikipedia Español

  • Siger of Brabant — • Indisputably the leader of Latin Averroism during the sixth and seventh decades of the thirteenth century Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Siger of Brabant     Siger of Brabant …   Catholic encyclopedia

  • Siger — ist der Name folgender Personen: Siger von Brabant (lat. Sigerus oder Sigerius de Brabantia, * um 1235/1240; † vor dem 10. November 1284), Philosoph an der Pariser Artistenfakultät Siger von Courtrai († 1330), französischer Scholastiker Diese… …   Deutsch Wikipedia

  • Boethius von Dacien — Boetius von Dacien († vermutlich um 1284), auch Boethius von Schweden war ein schwedischer beziehungsweise dänischer Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Denken 3 Werke 4 Literatur 5 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Boetius von Dacien — (auch Boethius von Schweden; † vermutlich um 1284) war ein schwedischer beziehungsweise dänischer Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Denken 3 Werke 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Buch von den Ursachen — Liber de causis (Buch der Ursachen) ist der Titel einer hochmittelalterlichen lateinischen Übersetzung einer arabischen philosophischen Schrift aus dem Frühmittelalter. Inhaltsverzeichnis 1 Arabische Urfassung 2 Inhalt 3 Die lateinische… …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried von Fontaines — Gottfried von Fontaines, französisch Godefroid de Fontaines, lateinisch Godefridus de Fontibus (* vor 1250 in Fontaines Hozémont (heute in der Gemeinde Grâce Hollogne in der wallonischen Provinz Liège in Belgien), Niederlothringen; † nach 1305 in …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus von Paris — Nikolaus von Paris, auch Nicolaus Parisiensis, Nicolas de Paris oder Nicholas of Paris [1], urkundlich 1254 und 1263 genannt, gilt neben Robert Kilwardby, Lambert von Auxerre und Wilhelm von Auxerre als bedeutender Frühscholastiker des 13.… …   Deutsch Wikipedia

  • СИГЕР БРАБАНТСКИЙ —         (Siger de Brabant) (ок. 1235 ок. 1282, Орвието), ср. век. философ, один из основателей зап. европ. аверроизма. Проф. факультета искусств Парижского университета. В трактатах «О разумной душе», «О вечности мира», «О необходимости и… …   Философская энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.